Moderne Technik



In unserer modern ausgestatteten Praxis können wir einige interessante und nicht überall verfügbare Behandlungsmethoden anbieten.



CEREC Verfahren


CEREC ist ein Computersystem, mit dem wir zahnfarbene Keramikfüllungen oder Kronen in nur einer Sitzung in unserer Praxis herstellen und einsetzen können. Die sonst übliche Herstellung im zahntechnischem Labor entfällt, ebenso herkömmliche Abformungen oder eine provisorische Versorgung.

Die Präparation des Zahnes erfolgt wie bei der klassischen Methode, dann jedoch kommt eine am Computer angeschlossene 3-D Kamera zum Einsatz, die den Zahn optisch erfasst und vermisst. Eine spezielle Software errechnet ein dreidimensionales Modell des Zahnes und seiner Umgebung und "konstruiert" dafür das Inlay. Der Zahnarzt kann am Monitor korrigierend eingreifen oder die errechnete Restauration übernehmen.

Darauf hin steuert der Computer eine Fräseinrichtung, die aus einem Keramik-Rohling präzise die errechnete Form heraus schleift und in ein reales Werkstück umsetzt.

Das fertige Inlay wird im Zahn adhäsiv befestigt, wodurch eine feste Verbindung zwischen den Materialien ensteht, die dem versorgten Zahn eine neue innere Stabilität verleiht.



Dental Laser


Ein Laser ist ein Gerät, welches einen sehr scharf gebündelten Lichtstrahl einer einzigen Wellenläge erzeugt und damit Energie übertragen und exakt platzieren kann.

Wir setzen in unserer Praxis einen sog. Softlaser ein, mit dem wir zwar keine Hartsubstanzen bearbeiten, aber mehrere innovative Anwendungen z.B. in der Zahnerhaltung oder Chirurgie ermöglichen.
Wir erreichen auf diese Weise eine Keimreduktion im Kanalsystem bei einer Wurzelbehandlung oder in infizierten Zahnfleischtaschen im Rahmen einer Parodontalbehandlung.

Weitere Anwendungen liegen in der Schmerzbehandlung sowie Therapie von Aphthen und Herpes labialis.